Bankzweigstelle West

Das Geschenk

4. Dezember 2020 • 9:52 Uhr

Als Ewalds Sekretärin kündigte, schrieb er die Stelle zuerst intern aus. Bis auf Rita bewarb sich niemand. Und er traute sich wegen Isabella nicht, ausgerechnet sie in sein Vorzimmer zu setzen. Seine Freundin war enttäuscht. Doch er blieb standhaft und stellte eine von draußen ein. Susanne ist fleißig und motiviert. Anders gesagt: Sie scheint sich schwer damit zu tun, sich einzufügen. Dauernd fragt sie, was sie als Nächstes tun kann. Aber schlau ist sie! Daher schenkt er ihr anlässlich des Endes ihrer Probezeit einen Kaffeebecher. Der Spruch »Mach doch mal Pause« unter einem verträumt dreinschauenden Schäfchen sollte als Hinweis ausreichen.