Bankzweigstelle West

Tiefgaragenplatz im Zentrum

16. Oktober 2020 • 21:58 Uhr

Es war einmal eine Familie, die hatte sehr viel Geld. Dieses floss in sorgfältig ausgewählte Wertpapiere bei optimaler Risikostreuung. Das Schicksal meinte es jedoch nicht gut mit ihnen und der Reichtum verpuffte. Das von ihnen unterzeichnete Beratungsprotokoll, das auf die Risiken hinwies, war in den Untiefen des Archivs verschwunden. Genauso wie schon in drei Fällen davor. Ein Umstand, der auf das kreative Ablagesystem eines Praktikanten zurückzuführen war. Als Entschädigung sicherte man ihnen die jederzeitige, kostenlose Nutzung der zur Bank gehörenden Tiefgarage in der Innenstadt zu. Der Vorstand fährt seither mit dem Fahrrad zur Arbeit. Ist auch besser für die Umwelt.

Bildnachweis: pixabay/MichaelGaida